Kirschsuppe mit Grießklößchen selber machen Rezept

 

Kirschsuppe mit Grießklößchen. Aktuell spielt das Wetter verrückt. Ein richtiger Sommer will sich irgendwie nicht so richtig einstellen, aber für Herbst ist es auch einfach noch zu früh. Da stellt sich schon mal die Frage: „Soll ich denn heute lieber etwas Sommerliches oder etwas Herbstliches kochen?“ Freunde von Süßspeisen können hierbei beruhigt sein, denn das Rezept unserer Kirschsuppe mit Grießklößchen passt glücklicherweise zu jedem Wetter.

 

Was ihr dazu braucht:

 

  • 3 Gläser Sauerkirschen
  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • 2 EL Zucker
  • 250 g Mehl
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 ml Wasser

 

Und so bereitet ihr die Kirschsuppe zu:

 

Zunächst die Kirschen mit dem Saft in einen Topf geben und langsam auf einer mobilen Kochplatte oder einem integriertem Kochfeld erhitzen. Anschließend zusammen mit 1 EL Zucker und dem kompletten Päckchen Vanillepudding zum Kochen bringen.

 

 

Während die Kirschen langsam aufkochen, wird es Zeit für die Zubereitung der Grießklößchen. Dazu das Mehl mit den Eiern, 1 EL Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz und 125 ml Wasser vermengen. Der Teig sollte dabei ordentlich durchgeknetet werden, am besten nimmt man dazu einen Knethaken.

 

 

Anschließend kann man mit einem Esslöffel oder einer Suppenkelle (je nach gewünschter Größe der Klößchen) den Teig in kleine Stücke teilen und diese in die heiße Kirschsuppe geben. Das Ganze auf niedriger bis mittlerer Stufe ca. 10 Minuten köcheln lassen. Zu guter Letzt die Kirschsuppe servieren und schmecken lassen.

 

Tipp: Mit einem feuchten Löffel lässt sich der Teig besonders leicht formen und klebt somit auch nicht an.

 

Im Winter genießt man die Kirschsuppe am besten heiß, dabei kann man sie bei Bedarf noch gut mit etwas Zimt verfeinern. Aber auch im Sommer ist dieses Rezept ein echter Genuss. Am besten lässt man dann die Suppe abkühlen oder stellt sie – je nach Geschmack – sogar noch eine Weile in den Kühlschrank.

 

Dieses einfache und dennoch sehr leckere Rezept kann man auch beispielsweise mit einem Thermomix zubereiten.

 

Grundsätzlich lässt sich dieses Kochrezept auch gut variieren. Wenn man keine Kirschen zur Hand hat, kann man beispielsweise auch Pflaumen verwenden. Ebenso kann man auch das Mehl durch Hartweizengrieß ersetzen.

 

Weitere Artikel

 

Küchengeräte für Kinder

Zuckersucht bekämpfen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein